Über uns

Der 2006 gegründete Verein Videospielkultur e. V. (kurz VSK) setzt sich für die politische, akademische und gesellschaftliche Anerkennung von Videospielen als wertvolles Kulturgut ein. Zu den Zielen des Vereins zählen gesellschaftliche Aufklärung sowie die Förderung künstlerischer und wissenschaftlicher Arbeiten zum Thema Videospiele. Bei der regelmäßig in den Vereinsräumen veranstalteten „Games Lounge“ treffen sich Vereinsmitglieder und Interessierte zum gemeinsamen Spielen, Kennenlernen und Diskutieren. Um ein ganzheitliches Bild bisher erschienener Produkte zu ermöglichen unterhält der VSK eine umfangreiche Sammlung von Videospielen und Hardware, die professionell erfasst und archiviert wird. Zusammen mit seinen Fördermitgliedern aus der Herstellerindustrie, einschlägigen Verlagen und weiteren Branchen richtet der Verein regelmäßig Events, wie z.B. Vorträge von renommierten Experten und Künstlern aus.

VSK-Logo:

Bilder aus dem Vereinsleben:

- Archiv
- Events
- Games Lounge

About the Author